user_mobilelogo

Waldbaden im Hotel Landsitz Pichlschloss

Rückzugs- und Kraftort

Personen liegen direkt auf dem WaldbodenWaldbaden, © Hotel Pichlschloss, Foto: LammDas Pichlschloss ist umgeben von Wald und Wiesen. Seit Generationen gehegt und gepflegt, ist der Wald ein wichtiger Rückzugs- und Kraftort für unsere Gäste. Gute Luft, Ruhe, Geborgenheit, der Duft, der kühle Waldboden - alles rezeptfreie Heilkraft der Natur für das körperliche und seelische Wohl. Bankerln und die "Waldinseln" erwarten Sie, laden ein zum Nachdenken, Schauen, zum Gespräch….

Im Wald ticken die Uhren anders – ein geschützter Lebensraum der Erholung und Ruhe bietet. Seit einiger Zeit wird die Wirkung des Waldes auf den Menschen als „Waldbaden“ wiederendeckt. Mittlerweile ist die positive Wirkung auf den Körper wissenschaftlich erwiesen: Der Blutdruck sinkt, die Lungenkapazität steigt und das Immunsystem wird gestärkt.
Mit unseren neuen Waldinseln bieten wir unseren Hotelgästen einen Platz zum Verweilen und Genießen. Auf besonderen Kraftplätzen finden Sie 6 Inseln mit unterschiedlichen Bedeutungen: Es entstanden Orte wie z. B. das „Plauscherl“, das zum Dialog einladen soll; das Element Wasser fängt der Waldbadende beim „Nest“ ein und im „Schattenspiel“ lässt sich der Tanz der Wolken verfolgen.

Package: Auszeit und Waldbaden

Shinrin-yoku heißt die Form der Waldtherapie in Japan. Der Waldmediziner QingLi belegte mit Studien, dass der Aufenthalt im Wald für die Dauer eines Tages bei Männern den Adrenalingehalt des Blutes um 30% und bei Frauen um 50% senkte. Somit hat er nachgewiesen, dass der Wald eine stress- und blutdruckreduzierende Wirkung hat. Dabei wirken psychische und chemische Faktoren, die das Immunsystem des Menschen positiv beeinflussen. Die Terpene, die chemischen Botenstoffe des Waldes, wirken auf drei Ebenen auf den menschlichen Körper: Psyche, Nervensystem und Immunsystem. Der Wald als Ort der Inspiration und Rückbesinnung. Die Heilkraft des Waldes wird im Pichlschloss, im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, schon immer großgeschrieben. Wer im Wald "badet", betreibt Gesundheitsvorsorge und unterstützt die ureigene Kraft, seine Gesundheit zu stärken.

In einen gesunden Wald gehören viele Vögel und Insekten!

Alle Vögel sind schon da

Was gibt es Schöneres als bei einem Vogelkonzert aufzuwachen? Im Pichlschloss ist das selbstverständlich. Die vielen alten Bäume bieten den Vögeln Rückzug und Schutz und die unterschiedlichen Insekten sorgen für die ausreichend Nahrung. Jeden Winter gibt es von Katrin Eltern einen besonderen Service: In der „Vogelvilla“ werden die Vögel täglich mit Futter verwöhnt. Die vielen Nistkästen rund ums Pichlschloss werden jedes Jahr geputzt um neuen Vogelfamilien einen sauberen Nestplatz zu sichern. – Kein Wunder, dass sie sich so wohl bei uns fühlen.

Zahlreiche Arten

Gartenrotschwanz, Gimpel, Haubenmeise, Mäusebussard, Stieglitz, Wintergoldhähnchen, Birkenzeisig, Braunkehlchen, Goldammer, Klappergrasmücke, Schwanzmeise, Sommergoldhähnchen, Tannenmeise, Waldkauz, Zaunkönig, Eisvogel u.a.m.

Hier gilt unser spezieller Dank unseren langjährigen, sehr geschätzten Stammgästen, Karin und Ing. Manfred Christian, die uns neben ihrem tollen ornithologischen Wissen, die vielen wunderbaren Fotos von den bei uns vorkommenden Vögeln, Schmetterlingen und Insekten zur Verfügung gestellt haben. Tausend Dank für diesen wertvollen Beitrag!

Buntes Flattern

Umwelt- und Naturschützer beklagen das Verschwinden von Schmetterlingen, Insekten und Vögeln. Davor sind wir bisher glücklicherweise verschont. Warum das so ist? Wir versuchen am Pichlschloss, in unserem Wald und auf den Weiden Biodiversität zu leben, die Natur zu schützen und unsere Landwirtschaft so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Unsere Lage – mitten im Naturpark – tut ihr Übriges dazu.

Zahlreiche Arten am Pichlschloss

Admiral, Aurorafalter, Baldrian-Scheckenfalter, Baum-Weißling, Braunauge, C-Falter Schornsteinfeger, Distelfalter, Gamma-Eule, Großer Eisvogel, Großer Kohl-Weißling, Großes Ochsenauge, Grünader-Weißling, Himmelblauer Bläuling, Kaisermantel, Kleiner Eisvogel, Kleiner Feuerfalter, Kleiner Fuchs, Landkärtchen, Rostfarbiger Dickkopffalter, Rotklee-Bläuling, Schachbrett, Schwalbenschwanz, Tagpfauenauge, Taubenschwänzchen, Waldbrettspiel, Weidenbohrer, Weißklee-Gelbling, Zitronenfalter u.a.m.

„Doktor Wald“

Wenn ich an Kopfweh leide und Neurosen, mich unverstanden fühle oder alt,
und mich die holden Musen nicht liebkosen, dann konsultiere ich den Doktor Wald.

Er ist mein Augenarzt und Psychiater, mein Orthopäde und mein Internist.
Er hilft mir sicher über jeden Kater, ob er von Kummer oder Cognac ist.

Er hält nicht viel von Pülverchen und Pille, doch umso mehr von Luft und Sonnenschein.
Und kaum umfängt mich angenehme Stille, raunt er mir zu: "Nun atme mal tief ein!"

Ist seine Praxis oft auch überlaufen, in seiner Obhut läuft man sich gesund.
Und Kreislaufkranke, die noch heute schnaufen, sind morgen ohne klinischen Befund.

Er bringt uns immer wieder auf die Beine, das Seelische ins Gleichgewicht,
verhindert Fettansatz und Gallensteine, nur Hausbesuche macht er leider nicht.

Informationen zum Waldbaden hier zum Download

Information zum Symposium "Wechselwirkung Mensch - Natur" 6. April 2019

Kontakt

Landsitz Pichlschloss - Heindl OG

Stadlob 125

8820 Neumarkt in der Steiermark

T. +43 3584 2426

info(at)pichlschloss.at

Newsletter

Newsletter "Hotel Landsitz Pichlschloss" abonnieren!

Immer auf dem Laufenden bleiben - mit den Neuigkeiten aus dem Hotel Landsitz Pichlschloss. Abonnieren Sie den Newsletter des Hotel Landsitz Pichlschloss und Sie bekommen lohnende Informationen über Angebote, Kurse und vieles mehr - direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Anmelden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ich bin einverstanden