user_mobilelogo

Schirin Zareh


Schirin Zareh ist im Iran aufgewachsen und studierte in Berlin Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften. Dort unterrichtet sie auch heute noch als selbstständige Gesangslehrerin. Ihre Ausbildung dazu machte sie am Lichtenberger Institut für Angewandte Stimmphysiologie, natürlich ist sie aber auch außerhalb Berlins tätig.

Seit mehr als einem viertel Jahrhundert ist sie als Erzählerin unterwegs. Dabei erzählt sie an Bibliotheken und Schulen persische Geschichten, Märchen und Auszüge von Werken bekannter Dichter. Begleitet werden ihre Erzählungen mit Gesang und Instrumenten.

In 25-jähriger Erfahrung als Gesangspädagogin ist ein Weg der Stimmentfaltung entstanden, der auf die Bedürfnisse der Lernenden abgestimmt und für ihr jeweiliges Repertoire und Interessengebiet anwendbar ist. In der Arbeit mit Sängern, Sprechern, Logopäden, Schauspielern, Instrumentalisten, Therapeuten und allen Interessierten wirkt sich das Wachstum von Energie in einem befreiten Stimmklang auch auf die Harmonisierung und Durchlässigkeit des Körpergewebes aus.

Pädagogisches Geschehen

Ich möchte mit dem Lichtenberger® Ansatz für angewandte Stimmphysiologie das Verständnis für eine Betrachtung, die über die bloße Muskelaktivität des Kehlkopfs hinausführt, wecken. Es handelt sich um einen wahrnehmungs- orientierten Ansatz, der uns die Schwingungen des eigenen Stimmklangs tief im Fasziengewebe unseres Körpers in einer physiologisch ordnenden Auswirkung erleben lässt.

Dabei hilft ein umfangreiches Instrumentarium von Stimuli dem Lernenden Einblick in physiologische Zusammenhänge beim Singen zu verschaffen. Das Verständnis des Kehlkopfs wandelt sich allmählich von einem sendenden zu einem sensorisch reagierenden Empfangsorgan.

Dadurch vertieft sich die Beziehung zum Körper: wir erleben ihn als eine innere Landschaft mit erfahrbaren Resonanzräumen, die in ihrer zunehmenden Verknüpfung beim Singenden die Entdeckerlust wecken. In einem sich nach und nach entfaltenden Netzwerk innerer Schwingungen erleben wir den Kehlkopf als ausbalancierendes Organ, das die Resonanzräume in uns koordiniert und diese mit dem äußeren akustischen Raum in Einklang bringt.

Mit wachsender Beziehung zum eigenen Stimmklang erhalten wir einen Schlüssel, der uns vom routinierten, persönlichen Ausdruck an die Schwelle einer neuen unbekannten Dimension unseres Selbst führt. Wir entdecken im Stimmklang die ihm innewohnende Entwicklungsfähigkeit, wo Gesetzmäßigkeit und freies Spiel der Kräfte vereinbar und erlebbar werden in einer sich steigernden Stimmklang/Gewebs-Kompetenz.

Das Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie wurde von der Sängerin und Gesangspädagogin Gisela Rohmert und ihrem Mann, dem Arbeitswissenschaftler Prof. Dr. Ing. Walter Rohmert, gegründet. Das Ehepaar Rohmert stand sinnbildlich für die Arbeit des Instituts – eine Symbiose aus Wissenschaft und Kunst mit dem Ziel und Anspruch, neue Erkenntnisse aus der Gesangs– und Instrumentalforschung zu gewinnen und in der Praxis einzusetzen. Ausgangspunkt war ein Forschungsprojekt am Institut für Arbeitswissenschaft der TU in Darmstadt.

Mittels umfangreicher physiologischer und akustischer Messmethoden wurden die Vorgänge bei Gesang und Instrumentalspiel erfasst. Zahlreiche Körpertechniken und physiologische Modelle wurden in ihrer Wirkung auf den Stimmklang untersucht. Auf der Grundlage einer gesunden Kehlkopffunktion konnten der menschlichen Stimme die Eigenschaften Freiheit und Leichtigkeit des Singens, großer Stimmumfang und weitgehende Altersunabhängigkeit zugesprochen werden. Ein umfassendes Verständnis der Beziehung des sensorischen Nervensystems zum Klang führte zu einem neuen Ansatz in der Stimm– und Instrumentalpädagogik.



KurstitelKursbeginnKursendePreis*
Stimmentfaltung - Klangerlebnis14. Aug 202221. Aug 20221000,00 EUR
*inkl. MwSt.

Kontakt

Landsitz Pichlschloss - Heindl OG

Stadlob 125

8820 Neumarkt in der Steiermark

T. +43 3584 2426

info(at)pichlschloss.at

Newsletter

Newsletter "Hotel Landsitz Pichlschloss" abonnieren!

Immer auf dem Laufenden bleiben - mit den Neuigkeiten aus dem Hotel Landsitz Pichlschloss. Abonnieren Sie den Newsletter des Hotel Landsitz Pichlschloss und Sie bekommen lohnende Informationen über Angebote, Kurse und vieles mehr - direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Anmelden